Vollmersbachstr. 84
55743 Idar-Oberstein

Sprechzeiten

Sprechzeiten nach Voranmeldung unter
Tel.: 06781 – 93 33 21

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    09.30 - 19.00 Uhr
  • Samstag:
    10.00 - 13.00 Uhr

Wie erkenne ich eine Wildkatze?

Wir sind WILD und wollen es BLEIBEN!

 Die Wildkatze (felis silvestris) hat einen creme-geld bis ockerfarbene Grundfarbe, als Jungtier erkennt man oft noch eine grauschwarze Streifenzeichnung.

Beim Alttier ist die Streifenzeichnung verwaschen und zum Teil aufgelöst.

Ein wichtiges Erkennungsmerkmal ist der helle Kehlfleck, der dunkle Aalstrich entlang der Wirbelsäule, sowie mehrere dunkle Ringe am Schwanz und eine schwarze dicke Schwanzspitze.

Auch das Verhalten lässt deutlich auf Wildkatzen schließen. Die Tiere, auch Kitten, spucken und beißen, zeigen massives Abwehrverhalten und lassen sich meist kaum greifen.

Inzwischen zeigt unsere Erfahrung aber, dass es auch Farbanomalien gibt. In den letzten 6 Jahren haben wir mittlerweile über 30 Wildkatzen aufgezogen und ihnen die Auswilderung ermöglicht.

Wir stehen Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung (auch bei Totfund). Es wird eine Wildkatzen Karte, auch anhand der Totfunde, erstellt.

 

 

Da sie in unseren Laub - und Mischwäldern seit ca. 1920 wieder stärker verbreitet sind werden oftmals "verwahrloste" Kitten gefunden.

Diese Tiere sind in den meisten Fällen eigentlich nicht auf unsere Hilfe angewiesen. Sie folgen mit wenigen Wochen der Mutter zu ersten Jagdausflügen und bleiben bei der Flucht der Mutter vor dem Menschen oftmals auf der Strecke. Dies ist jedoch kein Grund die Tiere einzusammeln. Die Mutter kommt meist bei völliger Ruhe zurück um ihre Kitten abzuholen. Wir bitten Sie deshalb bei dem Fund eines solchen Kätzchens die Stelle zu verlassen und nach ca.4-6 Stunden wieder aufzusuchen. Sollte das Kätzchen immer noch dort sitzen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Ebenso wenn Sie ein verletztes oder krankes Tier finden.

 Foto: "Junge Wildkatze",Harry Neumann